Äußere Merkmale

Die äußeren Merkmale eines Kartons sind ausschlaggebend für seine optische Wirkung.

Eines der wichtigsten Kriterien für einen Karton ist seine Bedruckbarkeit. Das bedeutet, dass er während und nach dem Druckprozess bestimmte Anforderungen an sein Erscheinungsbild und seine Leistungsmerkmale erfüllen muss.

In diesem Handbuch verwenden wir den Begriff Bedruckbarkeit für die optische Wirkung des Drucks. Unter Laufeigenschaften verstehen wir die Funktionalität des Kartons in den Druck- und Verarbeitungsverfahren.
Folgende Themen werden in diesem Teil des Handbuchs behandelt:

• Bestandteile der Streichmasse
• Weiße
• Bleichen
• Lichtbeständigkeit
• Oberflächenstruktur und Glätte
• Unerwünschte Oberflächenfehler
• Bedruck- und Lackierbarkeit
• Absorption, Wegschlagen und Trocknung
• Klebefähigkeit
• Abriebfestigkeit
• Oberflächenfestigkeit.

 

Messbare Eigenschaften

Die unten aufgeführten messbaren Eigenschaften sind in der Regel in den technischen Daten einer Kartonqualität angegeben. Die beschriebenen Verfahren sind die gebräuchlichsten und werden auch von Iggesund Paperboard eingesetzt. Informationen über spezielle Prüfgeräte entnehmen Sie bitte den Produktkatalogen der Hersteller (z. B. Lorentzen & Wettre).

Die Prüfverfahren für die aufgelisteten Eigenschaften werden auf den folgenden Seiten beschrieben:
• Opazität
• Weiße
• L*a*b*-Koordinaten
• Weißgrad
• Fluoreszenz
• Oberflächenrauigkeit
• Glanz
• Oberflächenspannung
• Oberflächen-pH
• Druckfarbenabsorption
• Oberflächenfestigkeit, IGT
• Oberflächenfestigkeit, Dennison.

Contact

Iggesund Paperboard
825 80 Iggesund
Sweden

+46 650 - 280 00
info@iggesund.com

Connect with Iggesund

  • Holmen.com
  • Cookies
  • MyPages
  • Drucken

© Iggesund 2016