Heißfolienprägen

Eine Heißfolienprägung macht Texte und Illustrationen zum Blickfang. Die Folie kann eine matte oder glänzende Oberfläche haben und farbig, metallisiert oder holografisch sein. Die Größe der mit Heißfolie geprägten Fläche reicht von sehr kleinen Details wie einzelnen Buchstaben bis hin zu großflächigen Motiven.

Heißfolien-Prägeverfahren

Die Folie befindet sich auf einem wärmebeständigen Trägerfilm. Im Verfahren werden Karton und Folie parallel zugeführt. Eine beheizte Matrize, die an der Prägeplatte bzw. am Prägezylinder angebracht ist, löst die Folie vom Trägerfilm und lässt sie am Karton anhaften.

Da der Trägerfilm durch den Druck und die Wärme des Prägeverfahrens mit der Folie reagiert, ist die Zusammen-setzung der Kartonoberfläche entscheidend für gute Laufeigenschaften und eine zufriedenstellende Haftung der Folie. Die Kartonoberfläche muss sehr glatt und frei von Verunreinigungen und Bestäubungspuder sein.

Wenn ein geprägtes Relief mit einer Folie überzogen werden soll, erfolgt die Heißfolienprägung gleichzeitig mit der Prägung, um die Gefahr von Fehlpassern zwischen Relief und Folie zu minimieren.

Empfehlungen

Damit die Folie am besten zur Geltung kommt, muss die Kartonoberfläche sauber und sehr glatt sein und möglichst wenige störende Unregelmäßigkeiten aufweisen, da diese durch die Folie sehr stark hervorgehoben werden. Die Wärmeleitfähigkeit des Werkzeugs und die Glätte der Werkzeugoberfläche sind ebenso wichtige Faktoren. Zur Erzielung optimaler Glanzwerte bei längeren Produktionsläufen sollte die Oberfläche des Werkzeugs poliert werden.


Gleichzeitige Heißfolienprägung und Prägung.

 


Zusammensetzung von Heißprägefolien. Klicken zum Vergrößern.

 

Wichtige Eigenschaften

Wichtige Kartoneigenschaften für das Heißfolienprägen:
• Glätte
• Oberflächenstruktur
• Haftung
•  Oberflächenfestigkeit
• Planlage und Dimensionsstabilität bei spezifiziertem Feuchtigkeitsgehalt.

Heißfolienprägen in der Praxis

Folgende Faktoren sind für eine gute Heißfolienprägung entscheidend:
• Folientyp
• Dauer des Drucks (Sekunden)
• Druck (bar)
• Temperatur (°C).

Prüfung des Ergebnisses der Heißfolienprägung

Optische Prüfung des Ergebnisses, einschließlich Vergleich mit Probeprägungen.

Problem
  Ursache
Schlechte Folienhaftung

  • Ungenügende Wärmezufuhr
Luftblasen unter der Folie

  • Übermäßige Wärmezufuhr
• Kartonoberfläche nicht glatt genug
Folienlack matt   • Zu hoher Druck
Unregelmäßigkeiten im Folienlack   • Ungenügende Wärmezufuhr

Contact

Iggesund Paperboard
825 80 Iggesund
Sweden

+46 650 - 280 00
info@iggesund.com

Connect with Iggesund

  • Holmen.com
  • Cookies
  • MyPages
  • Drucken

© Iggesund 2016