Karton-Klebekaschierungen

Karton-Klebekaschierungen werden durch die doppelseitige Rückseitenverleimung eines Basiskartons hergestellt. Die Druckoberflächen der Druck- und Rückseite sind daher identisch. Gegeneinander kaschierte Kartons sind erheblich steifer und fester als gewöhnliche Kartonqualitäten und eignen sich daher besonders gut für diverse Displayzwecke und verschiedene Arten von festen, exklusiven Geschenkverpackungen.

Um besondere Eigenschaften zu erzielen, können die Basiskartons auch Vorderseite an Rückseite oder Vorderseite an Vorderseite verklebt werden. Die Konstruktion der Klebemaschine ermöglicht sogar dreifache oder vierfache Klebekaschierungen. Die gegeneinander kaschierten Kartons sind für besondere Anwendungen wie Outdoor-Displays oder robuste Verpackungen mit besonderer Druckoberfläche mit Verbesserungen wie PE-Beschichtung oder Folienkaschierung erhältlich.

Verarbeitungshinweise

Detaillierte Verarbeitungsempfehlungen werden im Karton Handbuch gegeben.

Drucken und Lackieren

Die Druck- und die Rückseite der Produkte haben dieselben Druck- und Lackiereigenschaften. Die am häufigsten verwendeten Druckverfahren sind Siebdruck, Bogenoffsetdruck und Flexodruck. Ein guter Glanz lässt sich beim Drucken leicht erzielen. Bitte achten Sie darauf, für gestrichene Oberflächen geeignete Druckfarben zu verwenden. Die am häufigsten benutzten Lacke sind Lacke auf Wasserbasis, Lacke auf Spiritus- und Alkoholbasis sowie UV-Lacke. Ein guter Glanz lässt sich beim Lackieren leicht erzielen. Bitte denken Sie daran, UV-Lacke zu wählen, die auf die verwendeten Druckfarben abgestimmt sind.

Druckmaschine

Nach Möglichkeit Druckmaschinen mit großen Zylinderdurchmessern verwenden. Aufgrund der hohen Kompressibilität des Materials wird empfohlen, mit niedrigerem Anpressdruck zu arbeiten als üblich. Dies ist durch die glatte Druckoberfläche des Kartons möglich.

Druckfarben

Wir raten vom Gebrauch schnell abbindender Druckfarben ab. Diese Farben können zu einer sehr viel höheren Zügigkeit führen, verursacht durch Farbtrocknung . Zu empfehlen sind Druckfarben mit niedriger Zügigkeit.

Kleben

Invercote Duo und Incada Duo können sowohl mit Emulsionsklebern (auf Wasserbasis) als auch mit Hot-Melt-Klebern geklebt werden. Beide Kleberarten ermöglichen unter verschiedensten Geschwindigkeits- und Anwendungsbedingungen Anfangshaftkraft, Faserriss und sichere Bindung.

Zusammenfassung

Das Druckergebnis ist von vielen Parametern und ihrer Wechselwirkung abhängig. Andere Faktoren, die das Druckergebnis beeinflussen können, sind das Alter und die Kompressibilität der Gummitücher, die Viskosität und die Temperatur der Druckfarbe, das Feuchtwasser, die Druckgeschwindigkeit usw. Wenn Sie weitere Empfehlungen oder Hinweise benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihren Technical Service Manager vor Ort.

 

Bei Invercote Duo und Incada Duo bitte beachten:
Nur in Bogen erhältlich
Max. Format: 1630 x 1800 mm
Min. Format: 480 x 550 mm
Max. Palettenhöhe: 1140 mm

Rillempfehlungen

Klicken zum Vergrößern.

Bitte beachten Sie, dass es sich hier um allgemeine Empfehlungen handelt und daher in jedem Einzelfall Anpassungen notwendig sein können. Invercote Duo ermöglicht tiefe und schmale Rillungen und lässt sich daher leicht falten. Er verfügt außerdem über hervorragende Prägeeigenschaften und erlaubt scharfe und tiefe Prägungen. Hochwertige Prägungen können auch in Kombination mit Folienkaschierungen erzielt werden. Incada Duo kann sehr gut gerillt und geprägt sowie mit einer Heißfolienprägung versehen werden.

 

Höhe des Schneidmessers, H=23.8 mm Rilltiefe, tf = tn – 0.1 mm
Invercote Duo Rillmesser
Kartondicke1) (µm) Rillnutbreite, bn (mm) Matrizendicke2), tn (mm) Höhe, Hr (mm) Dicke, br (mm)
410 1.5 0.6 23.2 1.0
470 1.6 0.7 23.1 1.0
540 1.8 0.8 23.0 1.0
600 1.9 0.9 22.9 1.0
660 1.9 0.8 22.9 1.0
720 2.2 0.9 22.8 1.4
790 2.4 1.0 22.7 1.4
870 2.6 1.1 22.6 1.4
930 2.7 1.2 22.5 1.4
1010 2.9 1.3 22.4 1.4

1) 410-660 µm Die Empfehlungen beziehen sich auf eine Eindringtiefe von ±0.0 mm (DIN)
660-1010 µm Die Empfehlungen beziehen sich auf eine Eindringtiefe von ±0.10 mm penetration (DIN)
2) Matrize (Pertinax)



Height of cutting rule, H=23.8 mm Groove depth, tf = tn – 0.1 mm
Incada Duo Creasing rule
Thickness1) (µm) Groove width, bn (mm) Matrix thickness2), tn (mm) Height, Hr (mm) Thickness, br (mm)
600 1.9 0.7 23.0 1.0
670 2.0 0.8 22.9 1.0
790 2.2 0.9 22.8 1.0
890 2.7 1.0 22.7 1.4
990 2.9 1.1 22.6 1.4
1) 670 - 990 µm Recommendations are made with ±0.0 mm penetration (DIN)
2) Matrix (Pertinax)

 

Contact

Iggesund Paperboard
825 80 Iggesund
Sweden

+46 650 - 280 00
info@iggesund.com

Connect with Iggesund

  • Holmen.com
  • Cookies
  • MyPages
  • Drucken

© Iggesund 2016